Das Haus Wilhelmine


Das Haus Wilhelmine ist ein vollstationäres Senioren- und Betreuungsheim und bietet 39 Bewohnern in Einzeln- und Doppelzimmern ein familiäres Zuhause.

Das Haus wurde 1967 von Schwester Wilhelmine gegründet. Seit Mai 2008 wurde das Haus in eine Stiftung Haus Wilhelmine umgewandelt und wird geführt unter Schwester Wilhelmine gemeinnützige GmbH

Das Haus Wilhelmine liegt in einem Parkt mit großen schattenspendenden Bäumen, mit gemütlichen Sitzmöglichkeiten zum Verweilen und Plaudern.

Das Haus verfügt über zwei gemütlich eingerichtete Aufenthaltsräume sowie einen großzügigen Wintergarten mit Blick zum Park.